Der Tresen soll eine Plattform für anarchistisch, libertär und antiautoritär denkende Menschen sein, um sich zu informieren, zu diskutieren, zu organisieren, zu vernetzen und kennen zulernen. Wir wollen dabei unterschiedliche Interessen ansprechen. Aktuelle, gesellschaftlich und politisch relevante Themen sollen genauso Platz haben wie historische Themen. Wir sehen uns dabei nicht primär als Dienstleister*Innen, die für Genoss*Innen und Interessierte Infrastruktur bereitstellen, sondern eher als Partner*Innen, die gemeinsam mit Anderen den Tresen organisieren. Wenn ihr also eine oder mehrere Ideen für den Tresen habt kontaktiert uns.

Beginn: 19:00 Uhr

Vortrag: 19:30 Uhr

Jeden 4 Donnerstag aller zwei Monate

Im AZ Mülheim

November

  • 23.11.17: Anarchosyndikalismus in Mülheim an der Ruhr von 1914-1945
    Referent:
    Dieter Nelles
  • September

  • 28.09.17: Rirette Maitrejean: Attentatskritikerin, Anarchafeministin, Individualanarchistin
    Referent*In: Lou Marin
  • Vortrag jetzt auch als Audioaufnahme

    Juli 2017

  • 26.07.2017: Klimabewegung im deutschsprachigem Raum. Wo sie herkommt und wo sie hin will
  • Referierende Gruppe: ausgeco2hlt.

    Mai 2017

  • 25.05.2017: Zeitzeuginnengespräch: Widerstand gegen den Nationalsozialismus
    Referentinnen: Alice Czyborra und Margaret Rest vom VVN-BDA
  • März 2017

  • 23.03.2017: Was ist anarchosyndikalistische Organisationsweise?
    Referent: Alpedrio
  • Dezember 2016

  • 06.12.2016: Türkische graue Wölfe in der Türkei und in Deutschland
    Referent: Dr. Emre Arslan
  • Oktober 2016

  • 27.10.2016: Einführung in den Anarchafeminismus
    Referierende Gruppe: about:fem
  • Vortrag auch als Audioaufnahme